Historie

  • 1954

    Georg Vorderwülbecke gründet im Jahr 1954 in Bestwig den Betrieb

    Georg Vorderwülbecke

    Zum Kundenstamm zählten zahlreiche Bäcker, Metzger und Lebensmittelgeschäfte aus dem nahen Umkreis. Durch gute Kontakte zu den Brauereien wurden immer schon Schankanlagen und Theken in der Gastronomie installiert.

    Durch Übernahme der Werksvertretung für Mammut-Kühlanlagen ist Georg Vorderwülbecke auch zu seinem Spitznamen gekommen. Er war im Sauerland nur als Mammut oder Kälte-Schorsch bekannt.

  • 1960

    Umzug in einen Neubau in Bestwig

    1960

  • 1978

    Meisterprüfung Ulrich Vorderwülbecke

  • 1984

    Übergabe des Betriebes an Ulrich und Angelika Vorderwülbecke

    Ulrich Vorderwülbecke

    1984

  • 1990

    Umzug

    Umzug des Unternehmens von Bestwig nach Ostwig an den heutigen Standort. Vergrößerung der Betriebsfläche.

  • 2001

    Rekord

    Schalke Tanklager

    Bau der größten Bierschankanlage Deutschlands mit 54.000 Liter Bier in Tank mit 128 Zapfstellen in der Arena auf Schalke. (Heute Veltins-Arena)

    2001

  • 2003

    Meisterbrief Stefan Vorderwülbecke

    Stefan Vorderwülbecke erhielt 2003 an der Bundesfachschule für Kältetechnik in Frankfurt seinen Meisterbrief.

  • 2007

    Prokura Stefan Vorderwülbecke

    2007

  • 2011

    Erste Anlage mit 360 kW Kälteleistung verbaut.

  • 2016

    Zertifizierung "Familienfreundliches Unternehmen"

    2016

  • 2018

    Übergabe des Unternehmens an Stefan Vorderwülbecke

  • 2019

    Entwicklung des neuen Firmenlogos

    2019

  • 2019

    Unternehmenswachstum

    Mit 16 Mitarbeitern erzielen wir erstmalig über 2 Millionen Euro Umsatz.

  • 2020

    Corona-Pandemie

    Deutlicher Ausbau des Privatkundensegments (Klimaanlagen, Luftfilter, UVC-Desinfektionslüfter, Raumluftdesinfektion) während der weltweiten Corona-Pandemie.

    2020